Führungskräfte bekommen selten ein offenes Feedback. Sie sind in der Regel auf ihre eigene Wahrnehmung hinsichtlich Ihrer Wirkung angewiesen. Das 360°Feedback gibt sowohl dem Unternehmen als auch der Führungskraft selbst eine umfassende Rückmeldung zur Verhaltenswirkung. Diese kann sowohl für die Karriereentwicklung als auch für Korrekturen im Führungsverhalten genutzt werden. Vielfach ist es auch eine ersehnte Bestätigung der Richtigkeit des Führungsverhaltens. Die Führungskraft wählt aus allen Hierarchiestufen mehrere Personen aus, der Berater trifft aus ihnen eine Auswahl und die schriftliche Beurteilung erfolgt absolut anonym. Die Ergebnisse werden zusammengefasst, so dass Einzelbewertungen nicht erkennbar sind. Damit ist eine größtmögliche Offenheit sichergestellt. Die Auswertung erfolgt im Einzelgespräch mit dem Berater und innerhalb des Unternehmens – je nach dem, wie es im Vorfeld verabredet wurde (z.B. mit der direkten Führungskraft). Es wir hier eine Chance geboten, die eigene Wirkung zu reflektieren und selbst gewünschte Veränderungen herbeizuführen.

 

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Social

FacebookTwitterFacebookxing