Mitarbeitergespräche sind für Führungskräfte und Mitarbeiter ein Instrument der gegenseitigen Aufmerksamkeit und Wertschätzung. Die größten Erfolge haben Mitarbeitergespräche, wenn sie als kontinuierliches Führungsinstrument im Unternehmen eingeführt sind. Ein Mitarbeitergespräch sollte einmal im Jahr stattfinden. Es umfasst Fachkenntnisse und Arbeitsleistung, das Arbeitsverhalten, die Zusammenarbeit mit dem Vorgesetzten, die Entwicklung und gewünschte Förderung und die Ziele für die Zukunft. Beide Seiten bereiten sich schriftlich auf das Gespräch vor und die Führungskraft hat die Möglichkeit eines Gesprächstrainings genutzt. Sie wird so in die Lage versetzt, auch schwierige Situationen sach- und lösungsorientiert anzusprechen und auf Verhaltensänderungen hinzuwirken. Außerdem geht die Führungskraft auf das Feedback des Mitarbeiters und auf seine Selbsteinschätzung konstruktiv ein.

Unternehmen, die regelmäßig Mitarbeitergespräche durchführen, erhöhen die Leistungseffizienz und die Zufriedenheit der MitarbeiterInnen.

Für die MitarbeiterInnen hat es den Effekt, dass sie sich darauf verlassen können: Einmal im Jahr wird Bilanz gezogen und es können sowohl positive als auch kritische Dinge angesprochen werden.

 

Aktuelles

Keine News in dieser Ansicht.

Social

FacebookTwitterFacebookxing